Am 27.02.1977 wurde der IPRS e.V. gegründet. 51 Mitglieder waren damals anwesend. Zwei Hauptgründe führten zu dieser ersten Vereinsgründung für Islandpferde im Saarland: Ein neues Waldgesetz war in Vorbereitung, das nur noch das Reiten auf extra ausgewiesenen Reitwegen erlauben wollte und der IPZV Deutschland war gegründet worden, der Träger der meisten Islandpferdeveranstaltungen war, so dass ohne eine Anbindung an den IPZV die Ausrichtung von Turnieren kaum mehr möglich war.

Noch heute sind einige Gründungsmitglieder dem IPRS treu geblieben, wie beispielsweise unsere Ehrenmitglieder Gerd Kölnberger, Karl-Hans Tritz, Ursel Wolf, Frauke Güth, Dr. Klaus Aatz und Rosy Diehl.1982 wurde das Vereinsvermögen des IPRS nach dem Schlüssel der Mitglieder an die neu entstehenden Vereine aufgeteilt. Der IPRS blieb als eigenständiger Verein für Mitglieder, die sich nicht den neuen Vereinen anschliessen wollten, erhalten.

In seinen nunmehr 40 Jahren des Bestehens wurde eine sehr starke Kontinuität gewahrt: Gerd Kölnberger war mit kurzer Unterbrechung 24 Jahre lang Vorsitzender, gefolgt von Prof. Dr. Merguet, Erich Riedmann und Rainer Güth. Aktuell steht an der Spitze des IPRS: Ursula Mathis als Erste Vorsitzende, Tatjana Baltz als Schriftführerin, Anja Baltz als Kassenwartin, Sabine Neuhardt als Sportwartin, Lara Pfeiffer als Jugendwartin, Fred Mathis als Beauftragter für Freizeitreiten und Sebastian Diederich als Beauftragter für Tierschutz und Zucht.

Auch die Namensliste der anderen Vorstandsmitglieder, die zu verschiedenen Zeiten im IPRS Verantwortung übernommen hatten, liest sich wie ein kleines „Who is Who“ der saarländischen Islandpferdeszene: Karl-Hans Tritz, Werner Behrends, Brigitte Schlachter, Kurt Diehl, Marion Heib, Werner Ditzler, Heike Kölnberger, Gerd Kölnberger, Dirk Kölnberger, Margit Schmitt, Dorothee Struwe, Karl-Heinz Ehrenfeld, Sonja Ehrenfeld, Petra Reinert, Hans Mader, Ralf Pönicke, Angela Wüstner, Anja Gutzmann, Andreas Uherek, Britta Uherek und natürlich der aktuelle Vorstand. Ihnen allen gilt im Nachhinein nochmals ein grosser Dank für die geleistete ehrenamtliche Arbeit.

Der IPRS hat sich im Laufe der Jahre von den 51 Gründungsmitgliedern zu Einem der  mitgliedsstärksten Verein aller Pferdesportvereine im Landesverband der saarländischen Reit- und Fahrvereine entwickelt und zählt mittlerweile mehr als 360 Mitglieder.

Von den vielen durchgeführten Veranstaltungen des IPRS wie Turnieren, IPRS Hochwaldpokal, Distanzritten, gemeinsamen Busfahrten zu Weltmeisterschaften oder zum Landgestüt Marbach, Stammtische zu verschiedenen Themen rund um das Islandpferd, haben sich bis heute die Reitkurse für Erwachsene und Jugendliche und auch der Herbstritt am 03. Oktober als feste Bestandteile des Veranstaltungsprogramms erhalten können. Ein Höhepunkt war sicherlich das Jubiläumsturnier zum 20-jährigen Bestehen des IPRS in Saarwellingen und die anschließende Jubiläumsfeier sowie das Hestadagar Turnier zum 40-jährigen Jubiläum mit anschließendem Grillfest.